ArtTalk 2013

ArtTalk Programm 2013

Februar

Sean Scully

Galerie Walter Storms. Die Führung leitet Dr. Annika Schoemann.

Sean Scully ist einer der großen internationalen Künstler der Abstraktion. Seit den 70er Jahren beschäftigt sich der gebürtige Ire und in New York lebende Maler mit geometrischen Positionen der abstrakten Malerei. Quadrate, Flächen und Balken belebt er durch einen dynamischen und satten Farbduktus. Scully lehrte von 2002-2007 an der Akademie der Bildenden Künste in München. Von der Galerie Walter Storms wird er in Deutschland exklusiv vetreten. Termine

März

Münchner Stadtgeschichte für Münchner

Münchner Stadtmuseum. Die Führung leitet Uli Billon.

In unterschiedlichen historischen Abschnitten mit über 400 Exponaten wird der Frage auf den Grund gegangen, was und warum für München typisch ist: von Baudenkmälern, Kunst und Kultur über das "braune München" bis zum Oktoberfest und zur modernen Metropole. Entdecken und erfahren Sie München! Termine

April

Jan Breughel der Ältere

Alte Pinakothek. Die Führung leitet Dr. Annika Schoemann.

Die Bayerische Staatsgemäldesammlung hat weltweit die umfassendste Sammlung von Jan Brueghel d. Ä. Die Ausstellung zeigt zudem Werke aus der gesamten Malerdynastie der Brueghels - vom Vater Pieter über den Bruder bis zum Sohn. Weitere wichtige Zeitgenossen dieser Hochzeit der flämischen Landschafts- und Historienmalerei, wie Paul Bril und Johannes Rottenhammer, werden in dieser facettenreichen Schau präsentiert. Termine

Mai

KunstWohnWerke 

Wie leben und arbeiten Künstler heute in München?

KunstWohnWerke. Atelierrundgang, Diskussion und Künstlergespräch mit Gabriele Obermaier. Das Gespräch führt Dr. Annika Schoemann.

Im Frühjahr 2012 wurde dieses für München einzigartige Model einer Genossenschaft für Künstler und Kulturschaffende in einer ehemaligen Kleiderfabrik gegründet und vereint die oft anspruchsvolle Anforderung von Arbeits- und Lebensituation von Kreativen. In einer der teuersten Städte Deutschlands gibt es derzeit ca. 100 Ateliers und der Raum für Kunst- und Kulturschaffende ist sehr begrenzt und nahezu unerwschwinglich. Ein Neuanfang für Münchner Kulturschaffende? Termine

Juni

200 Jahre Richard Wagner

Ein Blick hinter die Kulissen des berühmt-berüchtigten "Rings". Die Führung leitet Uli Billon.

Das Deutsche Theatermuseum verfügt außerhalb Bayreuths über die größte Wagner-Sammlung mit Original Bühnen- und Kostümentwürfen sowie vielen Modellen. Wir nutzen die Gelegenheit des 200. Geburtstags des genialen Musikkünstlers Richard Wagner und beleuchten sein Werk und sein Leben aus außergewöhnlichen Perspektiven. Natürlich mit Musikbeispielen. "Der Ring des Nibelungen" heisst die Ausstellung zu Richard Wagners Gesamtkunstwerk "Der Ring der Nibelungen". Termine

Juli

Gallery Walk Fotografie

Galerie Elka Jordanow. Die Führung leitet Dr. Annika Schoemann

In den erst im April neu eröffneten Räumen eines ehemaligen Künstlerateliers zeigt Galeristin Elka Jordanow herausragende Positionen zeitgenössischer Fotografie. Die Werke von Hans-Christian Schink, Hubertus Hamm, Vera Mercer, Magriet Smulders und Moritz Partenheimer laden zu neuen Betrachtungsperspektiven ein. Ausserdem diskutieren wir mit der Gastgeberin über die Rolle und Funktion von Galerien im 21. Jahrhundert. Termine

September

Lenbachhaus reloaded

Lenbachhaus. Wiedereröffnung nach Renovierung und Neubau. Die Führung leitet Dr. Annika Schoemann.

Mit einem architektonischen Paukenschlag wird endlich das berühmte Lehnbachhaus nach vierjähriger Umbauzeit wiedereröffnet. Wie reagiert die weltweit größte Sammlung von Werken der "Blaue Reiter" auf die Architektur von Sir Norman Foster? Neben dem spektakulären Neubau gilt es besonders auf die Lichtsetzung zu achten: mit OSRAM wurde ein innovatives Lichtkonzept entworfen, das neue Maßstäbe in Sachen Museumsbeleuchtung setzt.Termine

Oktober

KunstWerkUhr

Patek Philippe exklusiv in der Hypokunsthalle. Die Führung leitet Dr. Annika Schoemann.

Wie aus Handwerk Kunst wird, zeigt die große Uhrenausstellung der schweizer Manufaktur Patek Philippe in einer einzigartigen Schau in der Hypokunsthalle. Das Traditionsunternehmen fertigt die präzisen und technisch aufwendigen Kunstwerke seit 1839. In der nachgebauten Kulisse des Genfer Uhrenmuseums erfahren Sie mehr über Materialien, Formen und Funktionen und bestaunen Sie einzigartige Chronometer aus Vergangenheit und Zukunft. Termine

November

Verneigung. Abschied mit Ausblicken.

Museum Brandhorst. Eine ganz persönliche Retrospektive von Dr. Annika Schoemann.

In den vergangenen Monaten haben wir uns von wichtigen künstlerischen Stützen des Museum Brandhorst verabschieden müssen. Ihre Kunst lebt fort. Wir staunen über das Werk von Mike Kelley, John Chamberlain, Cy Twombly, Franz West, Sigmar Polke. Termine

Dezember

Münchner Krippenausstellung

Das Bayerische Nationalmuseum beherbergt die größte und hochwertigste Krippensammlung der Welt. Und welche Saison passt besser zu diesem spannenden Thema als die Weihnachtszeit? Begleiten Sie uns in die Wunderwelten dieser einzigartigen, stimmungsvollen Sammlung.

Die Führung wird geleitet von Uli Billon. Termine

Januar 2014

Villa Stuck Jubiläumsausstellung

Die Führung leitet Dr. Annika Schoemann.

Zum 150. Geburtstag des legendären (Lebens-)Künstlers Franz von Stuck zeigt das gleichnamige Museum in Stucks gesamtkünstlerisch angelegten Lebensräumen eine hochkarätige Sonderausstellung.  Ein Muss für jeden Münchner Kunstliebhaber. Termine

Preise auf Anfrage

Hier finden Sie weitere Informationen zu EPOCA.

Wünschen Sie eine persönliche Beratung? Kontaktieren Sie uns!

Anfrage stellen